Beiträge

Karibik des Nordens

Lewis, Juli 2017. Noch verzückt in Erinnerungen an die letzten drei Tage schwelgend, verabschiedete ich mich am Sonntag nach dem Frühstück von den schwedischen und englischen Tischgesellen.

Den James würde ich am Dienstag noch einmal treffen, denn wie sich rausstellte, haben wir das Rückfahrticket für dieselbe Fähre ab Tarbert. Nett, Jim, dass du mich aber schon in Cnip wieder besuchen kamst :-)

Die Campsite im Nordwesten von Lewis sei die schönste, hatte Helen, die außerordentlich hilfsbereite Lady im „Lathamor“ versprochen.

Weiterlesen

Musiksommer 2017 HebCelt Festival

Zum Hebridean Celtic Festival in Stornoway ganz weit draußen im Atlantik auf der Insel Lewis bin ich in diesem Jahr zum zweiten Mal gefahren.

2016 verpasste ich beim Rumbummeln am But of Lewis den Einzug der Lewis Pipe Band und damit die offizielle Eröffnung. Damals versprach ich: „Nun muss ich noch mal herkommen.“ Sein Wort muss man halten. Weiterlesen

Scotland in the sun

Nach dem fulminanten Stuttgarter Auftakt meiner Sommer-Musikreise war ich am Samstagmorgen so aufgekratzt, dass ich trotz der kurzen Nacht bereits vor dem Sonnenaufgang erwachte und deshalb auch gleich Richtung Amsterdam startete, ohne das Frühstück abzuwarten.

Der frühe Vogel… ahnt, dass er später zusätzliche Zeit braucht. Weiterlesen

Glasgow’s Facetten

Teil 2 meines Reiseberichts „People make Glasgow – ein Slogan, der Menschen beflügelt“

Glasgow ist für mich eine Kulturstadt. Wo darin das Besondere liegt? Stimmt, es gibt viele Städte mit grandiosen Kulturangeboten.
Eine Kulturstadt aber ist für mich, wenn das tägliche Leben von Kunst und Kultur durchzogen ist, wenn auch Kommunikation und Infrastruktur super sind, und wenn die Menschen verschiedenster Einkommensgruppen von den besten Angeboten profitieren können, wenn sie es denn möchten.

Hi miteinander!, noch einmal nehme ich euch mit nach Glasgow, der größten schottischen Stadt und drittgrößten des (noch bestehenden) Vereinigten Königreichs. Der Stadt der Kontraste, der Künste und des pulsierenden Lebens.

Weiterlesen

Glasgow-Slogan People make Glasgow

Indeed: People make Glasgow

Teil 1 meines Reiseberichts „People make Glasgow – ein Slogan, der Menschen beflügelt“

Marx, Engels, Ulbricht und wie die Revolutionäre bzw. jene, die es gerne gewesen wären, alle so hießen, sie hätten am letzten Wochenende ihre Freude an mir gehabt: Zum 1. Mai in der alten „Arbeiterstadt“ Glasgow und auch noch beim Konzert der irischen Folk-Legende Christy Moore mit 1.700 anderen Besuchern inbrünstig mitsingend:

Viva la Quinta Brigada

“No Pasaran”, the pledge that made them fight

“Adelante” is the cry around the hillside

Let us all remember them tonight.

Weiterlesen