Beiträge

Vor dem Afrika-Reisebericht waren die Kameras und ich nun schnell noch mal auf Reise in Deutschlands Norden. Ich wollte ja bereits im letzten Oktober in die alte Heimat nach Rügen, musste dies aber wegen eines Krankheitsfalls in der Familie absagen. Also nutzte ich das verlängerte Mai-Wochenende und erlebte eine Insel im „Goldrausch“.

Weiterlesen

Willkommen im sich nähernden Frühling 2014 und willkommen im Team! Eine kleine, feine Sony-Kamera hat sich einen Platz in unserem Nikon-Team erobert. Und sie durfte gleich die anderen Neuankömmlinge des Jahres 2014 aufnehmen, nämlich die Märzenbecher, die in diesem Jahr, in dem der Winter in Oberbayern ausfiel, bereits Anfang Februar den Zaubergarten bedecken.

Seit meinen recht schwerwiegenden Unfallverletzungen von vor zwei Jahren war mir mehr und mehr klar geworden, dass ich die schwere Nikonausrüstung wohl nicht mehr auf weite, fußläufige (Mehr-)Tagestouren mitnehmen kann.

Weiterlesen

Das Ankommen auf Santorin hatte nichts Fremdes. Auch nichts Aufgeregtes. Stürmisch war nur der Wind. Ansonsten wiesen die Taxifahrer wie gewohnt lautstark und effizient alle eingetroffenen und auf einen Transport harrenden Besucher in große und kleine Autos und sehr schnell ging es weiter.

Tipp: Wer es eilig hat, sollte es den Taxifahrern gleich mitteilen.

Weiterlesen

Hamburg Speicherstadt

Nach einer turbulenten Silvesterfeier an den Hamburger Landungsbrücken, wo wir gemeinsam mit 15.000 weiteren Menschen das neue Jahr begrüßt haben, bin ich heute ins ruhige Kirchseeon zurückgekehrt. Der Kontrast könnte größer kaum sein und ich gestehe: In meinem Kopf kreuzt noch immer die Armada der Fahrgast- und Segelschiffe, deren Sirenen um 24.00 Uhr anhaltend ertönten und auf diese Weise zusammen mit dem Jubel der Menschen das Jahr 2013 willkommen hießen.

Weiterlesen