An diesem Wochenende gab es Königswetter in den Bergen – Sonne satt und angenehm warme Temperaturen.

Nun gut, ich präzisiere: Die Plusgrade waren lediglich für uns Menschen angenehm, während die Prachttiere, deretwegen wir am Samstag und Sonntag nach Wallgau kamen, eher darunter litten. Jedenfalls bei ihrer eigentlichen Lieblingsbeschäftigung, dem Laufen. Über 100 Gespanne mit je bis zu 12 Alaskan Malamutes, Samojeden und Sibirian Huskys waren beim Internationalen Schlittenhunderennen unterwegs. Manche sogar auf dem großen Isar-Trail mit 26 km Distanz plus der Mittelstreckendistanz über 13 km.

Hier schon mal einige wenige Eindrücke, mehr schaffe ich heute noch nicht. Es war auf alle Fälle ein sehr beeindruckendes und schönes Erlebnis.

DAQ_2480

DAQ_2678

DSC_0034

DAQ_2910

DAQ_3030

DAQ_3072