Heute wär‘ er 65 Jahre alt geworden: der Fliegende Fisch, der Samurai, Gundi Gerhard Gundermann. In DDR-Verhältnissen könnte er nun in Rente gehen, was er natürlich niemals täte, sondern viele zornige, traurige Lieder schreiben und uns den Spiegel vorhalten, wenn wir klein sind im Denken.

Und was soll ich sagen… seinen Spiegel würde ich auch immer akzeptieren -- wenn Gundi nur wieder da wäre mit seiner wunderbaren Poesie und seiner verrückten Unbeirrbarkeit, mit der er niemanden schonte und vor allem nicht sich selbst. Es ist leicht, sich mit ihm im Menschlichen zu treffen.

Aber Gundi ist nun schon 22 Jahre bei Tamara und bestimmt haben sie es gut da oben.

Seine Stimme fehlt.

Halt mich nicht, ich

Bin nur’n fliegender Fisch

Tauch‘ ich vor dir auf

Zieh mich nicht zu dir rauf

Tu mir nicht weh

Und der salzigen See

Halt mich nicht, ich

Bin nur’n fliegender Fisch

Aus Gerhard Gundermann, Fliegender Fisch II
Dieses Video ansehen auf YouTube.